Raiffeisen

Weinviertler Raiffeisen Laufcup

Verwöhnte Kinder oder doch (nur/auch) Eltern?

Lieber Eltern,

ich werden folgende Zeilen weder anonym noch im Namen des Weinviertler Raiffeisen Laufcup schreiben, sondern als meine ganz persönliche Meinung.
Wie nach vielen Läufen folgen nur wenige Stunden oder Tage nach den Kinderläufen erste Beschwerden, Anrufe oder E-Mails. Es sind immer die selben Geschichten, “der hat das gemacht”, “die wurde dort”, “wir haben gesehen”, „die Zeit“, „die Platzierung“…. ……..

Komisch ist, das hört sich an wie die Reklamation eines Kindes bei den Eltern, sind aber alles Auszüge an Beschwerden die Erwachse (Eltern) an Erwachsene (Veranstalter) richten. Mir persönlich fehlt als Fußballer seit jeher schon der gewisse Zugang zu Nachwuchsfußball, weil dort die Eltern am Training, Match ugl. überall mitreden und entscheiden wollen, Schimpftiraden loslassen und die Selbständigkeit der Kinder teilweise oder gar nicht mehr vorhanden ist. Verlieren ist sowieso verboten, das gehört sich ja nicht, und kommt ja dann im Erwachsenensein nie vor.

Leider, und wirklich um kein bisschen besser, verfolge ich dasselbe bei den Nachwuchsläufen in den letzen Jahren. Glauben manche Eltern wirklich ein (Teil-)erfolg bei einem einzelnen Lauf oder eine Platzierung würden sich positiv auf die Entwicklung eines Sprösslings auswirken. Glaubt ihr wirklich ein Veranstalter so eines Bewerbes hat Erfahrung, Kompetenz oder Lust darauf Schiedsrichter in solchen “Kindersachen” zu spielen?

Vielmehr sollte für die Kinder die Bewegung, die Abwechslung, der gemeinsame Sport, aber auch die Erfahrung Niederlagen oder Ähnliches einzustecken aus so einem Lauftag mitgenommen werden!

Wenn ihr mich ganz ehrlich fragt, ob ich glaub das meine Zeilen was helfen – nein – tu ich nicht mehr, aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

Auch wenn einige nicht wahr haben wollen – wir leben in einer goldenen Generation, viele wissen das aber nicht zu schätzen!

mit sportlichen Grüssen

Markus Reidlinger

Zusatz: Nicht unerwähnt bleiben sollten auch die positiven Beispiele an Familien die zeigen wie so ein streßfreier Laufnachmittag mit der ganzen Familie aussehen kann – es gibt Gott sei Dank auch solche!


Raiffeisen  
loading...